Das Dorf

Das Museumsdorf Bayerischer Wald ist ein Freilichtmuseum bei Tittling am Südwestufer des Dreiburgensees im Bayerischen Wald. Es umfasst auf 25 ha über 150 Gebäude aus der Zeit von 1580 bis 1850 und eine volkskundliche Sammlung mit 60.000 Objekten. Es zählt somit zu den größten Freilichtmuseen in Europa.

Aktuelles

Das Museumsdorf Bayerischer Wald mit dem Gasthaus Mühlhiasl hat Winterpause.

Ein Spaziergang durch das Dorf ist auch in der Winterpause täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr möglich (Einlass durch das Drehkreuz, € 2 p.P.).

Am Karsamstag, den 11. April 2020 beginnt die neue Museumssaison.

 

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf unserer
Facebookseite und erhalten Sie aktuellste Informationen.

Museumsdorf Bayerischer Wald



Ein Spaziergang durch das Museumsdorf ist eine Reise in die Vergangenheit

Beginn der Museumssaison 2020 und Saisoneröffnung im Gasthaus Mühlhiasl, Karsamstag 11. April 2020.